Was ist Mobile Jugendarbeit?

Der Begriff „Mobile Jugendarbeit“ definiert verschiedene Formen der Arbeit mit Jugendlichen. Dazu gehören:

  • Straßensozialarbeit
  • Einzelberatung
  • Gruppenarbeit
  • Gemeinwesenarbeit
  • Lobbyarbeit

Mobile Jugendarbeit bedeutet mit Jugendlichen in ihrer Lebenswelt zu arbeiten. Das heißt konkret, die Jugendlichen an ihren Treffpunkten wie z.B. Straßenecken, Plätzen, Parks, Spielplätzen aufzusuchen und ihnen Angebote zu unterbreiten.
Die Angebote umfassen sowohl die Freizeitgestaltung (Spiele etc.), aber auch einmalige Veranstaltungen (z.B. Besuch eines Museums) und Projekte (Initiierung eines Breakdance-Workshops o.ä.).

MOJA arbeitet mit allen Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 21 Jahren – unabhängig ihrer Religion, Herkunft, Bildung und Weltanschauung.

Das bedeutet auch, dass wir kritisch mit ihnen diskutieren, uns mit ihrer Lebenswelt auseinander setzen und ein demokratisches Grundverständnis in der Gesellschaft fördern.


Copyright © 2013. All Rights Reserved.